Mittwoch, 31. Oktober 2012

Oktobershopping und Geburtstagsgrüße

Ja, Schande über mein Haupt, trotz Primarkshopping am 1. Oktober wurde diesen Monat noch etwas geshoppt.

Aber zuerst
"Happy Birthday to you, happy birthday to you, happy birthday liebe Mama, happy birthday to you!"
Ich weiß, dass du das hier liest ;)

So, jetzt zu meinen neusten Shoppingerrungenschaften

Kette - H&M 9,95€

Nach genau einer solchen Kette hatte ich schon bei Primark Ausschau gehalten und war nicht fündig geworden.
Bei H&M habe ich sie dann direkt mitgenommen, bin diesem Nieten Goldgedöns Trend wohl voll verfallen.

Kleid - Primark 2011 via Kleiderkreisel 16€

Zu diesem Kleid gibts quasi sogar eine Geschichte.
Es ist aus dem letzten Herbst, wo ich sogar noch in Frankfurt gewohnt habe, habe es damals im Internet gesehen und wollte es haben.
Gab es nicht in Frankfurt, oder jedenfalls nicht als ich geschaut habe danach.
Dann bin ich ja umgezogen im Oktober letzten Jahres, habe aber immer mal im Internet nach dem Kleid geguckt, es aber nie bekommen.
Dabei wollte ich es so gern letztes Weihnachten anziehen.
Jetzt nach einem Jahr habe ich mal wieder bei Kleiderkreisel danach geschaut und siehe da... meins!
Also kann ich es dann dieses Weihnachten tragen ;)
Kennt ihr das? Wenn ihr etwas wirklich lange Zeit wollt und es euch nicht richtig aus dem Kopf geht?

Die Fotos vom Kleid musste ich leider ohne Tageslicht machen, denn seit es in der Post war, war ich immer erst nach 17 Uhr zu Hause.
die Farbe kommt der auf dem Bild vom ganzen Kleid ziemlich nahe, das Detailbild ist durch den nahen Blitz farblich ziemlich verfälscht.

Sonntag, 28. Oktober 2012

instaweek - Oktober, der neue April?!

Und wieder eine Woche rum, es kommt mir vor als würde die Zeit rasen im Moment, schwupps ist das Jahr vorbei habe ich das Gefühl.
Es war eine sehr angenehme Woche, so ohne Kinder nur mit erwachsenen, viel Sitzen, Freitag frei, genug Energie getankt für die nächsten zwei Wochen die versprechen heftig zu werden.


1. Für dm darf ich die neuen 6-Stunden-Teelichter von Profissimo testen
2. Nachdem es von Freitag auf Samstag geschneit hat habe ich, entgegen all meiner Prinzipien was vorzeitige Weihnachtsdeko angeht, schon die Schneeflöckchen Lichterkette ins Fenster gehangen und sie sieht soso schön aus!
3. Halloween Fanta "blutrünstiger Fruchtmix" ist echt gut, bisschen wie rote Gummibärchen
4. Innerhalb einer Nacht haben Karl und Hugo so viele Federn verloren und wir dachten eigentlich die Jugendmauser wäre durch
5. Heute auf der "Kassler Freyheit", bunte Stelzenläufer
6. Mein liebster Freund hat mir ein Audrey Hepburn Bild geschenkt das ich sogar ins Schlafzimmer hängen darf, jetzt brauche ich nur noch den Rahmen

Das waren einige der instagram Bilder dieser Woche, es gibt noch einige mehr (kamera_kind), wer mag kann ja gern vorbei schauen.
Gestern unser Pärchen-Kochabend ist leider ausgefallen weil es meine Freundin krankheitsmäßig ziemlich fies erwischt hat, aber ein neuer Termin ist schon gefunden.
Heute waren wir ja ein bisschen in der Stadt, hier war verkaufsoffener Sonntag und "Kasseler Freyheit" (Volksfest) und das Wetter war schön.
Und da haben wir doch tatsächlich schon das erste Weihnachtsgeschenk gefunden.
Das trifft sich super mit meinem Plan dieses Jahr den Großteil der Geschenke im November zu besorgen und dann im Dezember ganz entspannt den Advent zu genießen.

So und zu guter letzt, obwohl man es überall liest sei es auf Blogs oder Facebook oder sonstwo, was für ein Wetter!
Montag noch die Mittagspause draußen ohne Jacke in der Herbstsonne verbracht, Dienstag trüb, Mittwoch saukalt, Freitag kalt und nachts Schnee und heute ein goldener Herbsttag.
Verrücktes Wetter und dank des Schnees war/bin ich viel zu Früh in Weihnachtsstimmung, die Schneeflöckchen hängen im Fenster, aber der Rest ist noch brav im Dekoschrank und die Kokosmakronen- und gebrannte Mandel Schoki schmeckt auch schon ausgesprochen gut.

So jetzt aber genug Gelaber, vergesst nicht die Uhren umzustellen, wenn noch nicht geschehen und morgen eine Stunde länger das warme Bett zu genießen!


Freitag, 26. Oktober 2012

Keep the Secret

Als ich letzte Woche nach Hause kam, erwartete mich zu Hause ein schönes Überraschungspäckchen von dm und P2, so ist der Feierabend doch gleich noch schöner.
Drinne waren Produkte der neuen P2 "Keep the Secret LE".


Das war also drinne in meinem Testpäckchen und wurde in den letzten Tagen schon ein bisschen getestet.
Die gesamte LE ist im November und Dezember in den dm Märkten erhältlich.


Liquid Metal Nailpolish
010 molton bronze (links)
040 powerful emerald (rechts)

Insgesamt gibt es von den Nagellacken in Metallicoptik vier Farben.
In den Fläschchen sehen sie sehr schön herbstlich aus und auch "nicht zu metallisch", ich hoffe ihr wisst was ich meine?!
Habe sie noch nicht aufgetragen, aber nur sehr gute Erfahrungen mit den P2 Lacken.
Molton bronze ist ein warmes Rosegold, so würde ich es jedenfalls bezeichnen.
Powerful emerald ist ein dunkles Waldgrün mit etwas Glanz, bin gespannt wie der auf den Nägeln wirkt.


Be Obsessed Lipstick
010 satin sheen gold

Die Lippenstifte fand ich schon im Newsletter sehr interessant.
Dieser hier ist beim Auftragen etwas heller als gedacht und vielleicht etwas zu hell für mich, habe ihn allerdings mit einem Produkt das ich euch weiter unten noch vorstellen werdekombiniert und so ist er dann auch was für mich.
Der Lippenstift gibt schön Farbe ab, habe ihn bisher dreimal getragen und er hält schön lange.
Werde ihn mir evtl. noch in der Farbe 030 plum majesty zulegen einem schönen dunklen Pflaumenfarbton.


Bewitched Concealer Palette (links)

Den Concealer in der dafür vorgesehenen Farbe habe ich letzte Woche mal auf meine kleinen Wochenend-Augenringe getan.
Eine leichte Verbesserung war zu sehen, aber ich glaube ich muss mich nochmal näher mit Concealer beschäftigen um richtig zu testen.


Desirable Eye Base (rechts)

Die Eye Base habe ich jetzt mehrmals verwendet und finde sie super!
Werde ich glaube ich jetzt immer unter Liedschatten verwenden.
Der Liedschatten hat sich besser auftragen lassen und ich habe das Gefühl er hat auch länger gehalten bzw. da gehalten wo ich ihn auch aufgetragen hatte.

Beides eine Premiere für mich wenn ich ehrlich bin, weder Concealer noch Eye Base habe ich bisher verwendet.


Evermore Daring Lip Top Coat (stehend links)

Das oben in Verbindung mit dem Lippenstift erwähnte Produkt.
Hat eine glossige Konsistenz mit goldenen Partikeln, gibt dem Lippenstift einen schönen goldenen Schimmer.
Kann ich mir für die kommenden Feiertage sehr schön über einen roten Lippenstift vorstellen.


Hypnoticing Goddess Eau De Toilet (stehend rechts)

Riecht sehr gut, nicht zu süß und hat die perfekte Handtaschengröße.
Der Duft setzt sich zusammen aus Zitrusakkorden, Jasmin und einem Hauch Moschus, leicht blumig, aber wie schon gesagt nicht zu süß.
Ein schöner frischer aber edler Duft.


Mystic Seduction Eye Shadow Pencil
010 mystic fantasy (vorne Goldton)
040 smokey spirit (vorne Schwarzton)

Habe ich bisher auf dem Handrücken getestet und dort finde ich die Stifte super.
schön weich, super Farbabgabe und durch die Stiftform kann man den Liedschatten wahrscheinlich sehr gezielt platzieren.
Mystic fantasy ist ein schöner Goldton und smokey spirit ist ein schönes Schwarz mit leichten Glanzpartikeln mit dem ich mich, auf Grund der Stiftform, evtl. an meine ersten Smokey Eyes wagen werde wenn sich mal ein Anlass bietet.



Dienstag, 23. Oktober 2012

Fallen leaves on the ground

Von dem schönen Herbstwetter habe ich ja im letzten Post ja schon genügend geschwärmt.
Bei dem sonnigen Sonntagsspaziergang wurden deshalb gleich ein paar Fotos geschossen.


Kleid - H&M
Shirt - Primark
Strumpfhose - Primark
Boots - Primark
Kette - H&M


Bei den ersten zwei Fotos war die Sonne richtig schön am untergehen und das Licht einfach toll, bei dem letzten unter dem tollen bunten Baum war die Sonne leider schon weg.
Da ich es geschafft habe auf jedem Foto die Kette mit den Haaren zu verdecken habe ich nochmal ein extra Foto davon gemacht.
Das Kleid habe ich schon vor zwei Jahren im Sale ergattert und seitdem erst einmal getragen, dabei gefällt es mir so gut (laut meinem Freund habe ich aber hübschere Sachen und kann das Ding wenigsens noch anziehen wenn ich irgendwann schwanger bin :-D)
Egal, ich mag es trotzdem ;)
Das ich meine Boots liebe muss ich wohl nicht nochmal erwähnen, ihr kennt sie ja schon und ich habe zur Genüge von ihnen geschwärmt.

Hmm, sonst gibt´s nicht viel neues, haben ja diese Woche Fortbildung und es ist echt angenehm mal nur Erwachsene um sich herum zu haben, aber es ist auch tierisch anstrengend sich acht Sunden das Popöchen platt zu sitzen, bin sonst ja eher dauernd in Bewegung.
Naja, es hat trotzdem was und ich bin überrascht wie müde einen die Sitzerei und Schreiberei und das Reden macht, hach ja, man verdrängt die Schulzeit viel zu schnell.

Sonntag, 21. Oktober 2012

instaweek - goldener Herbst

War das Herbstwetter diese Woche nicht traumhaft?!
Hatte die Winterjacke ja schon rausgeholt, aber diese Woche konnte ich sie zu Hause lassen und die letzten Tage war überhaupt keine Jacke nötig.
Solche Herbsttage liebe ich ja, einfach toll draußen zu dieser Jahreszeit, deshalb wurde heute auch ein langer Spaziergang gemacht.


1. Schokospekulatius im Oktober, aber so lecker...
2. Neue Winterschokolade von Ritter Sport, bei sowas muss ich immer zuschlagen
3. Lecker gekocht, Schinken-Hack-Röllchen mit Reis
4. Post von dm / P2, was drinne war gibts hier bald zu sehen muss noch etwas testen
5. Freitag auf dem Heimweg eine Hochzeit gesehen, sah so toll aus dass ich ein Foto schießen musste
6. 5€ Gutschein von H&M in der Post :)
7. Mama und Papa haben einen herbstlichen Türkranz und einen Jahresvorrat Gartenäpfel vorbei gebracht
8. Ich wusste schon als Kind, der Bubikragen kommt in Mode...
9. Müllermilch Lebkuchen, wieder so eine limited Edition und soso lecker
10. Karl&Hugo bestaunen ihre erste rote Kolbenhirse bevor sie sie ratzeputze leer fressen
11. Heute einen Herbstspaziergang gemacht mit Schatzis Eltern und Hundi
12. Seit Ewigkeiten gabs heute Abend mal wieder was von Subway, ich liebe das Chicken Teriyaki

Oh oh, das ist aber ziemlich essenslastig sehe ich grade :-D
Naja, muss auch mal sein und die ganzen Süßigkeiten sind ja noch nicht aufgegessen, nur so zu meiner Verteidigung.

Nachdem ich mich letzte Woche noch beschwert habe dass ich ständig krank bin, ging es mir diese Woche echt gut.
So kann es bleiben den Rest des Jahres.
Die nächste Woche wird glaube ich ganz gut, wir haben Fortbildung, das heißt auch, eine Woche ohne Kinder und wahrscheinlich ein freier Freitag.
Klingt doof, aber wenn man im Kindergarten arbeitet freut man sich echt drauf eine Woche mal nur Erwachsene um sich zu haben.



Samstag, 20. Oktober 2012

„Für mich liegt der Wert des Essens im geselligen Ereignis.“*


Bereits Anfang dieses Jahres, als es noch knackig kalt war, wagten wir uns an unseren ersten Hackbraten.
Inspiriert hatte uns dazu wohl meine Mama, bei der es nämlich so einen Braten zum Weihnachtsessen gab.
Ich habe also das Fleish kräftig gewürzt und dann wurde der Braten mit Zwiebeln und Champignons erstmal angebraten.


Danach kamen Gemüse und Fleisch zusammen mit Brühe in den Ofen und wurden dort eine ganze Zeit gegart.


Während der Braten im Ofen schmorte wurden Kartoffeln geschält und gekocht.
Nachdem der Braten fertig war, wurden Champignons, Zwiebeln und Sud mit Hilfe von Sahne noch zu einer leckeren Sauce und dann konnte auch schon gegessen werden (zwei Tage lang... :-D)


Ausführliche Rezepte mit Mengenangaben und allem findet ihr haufenweise im Internet, oder ihr fragt eure Mütter oder Großmütter, die freuen sich drüber ;)

Dieser Post hat noch einen anderen Grund, nächsten Samstag kommt meine beste Freundin mit ihrem Freund zu uns.
Wir wollen zu viert kochen und lecker essen und einen schönen Abend verbringen.
Jetzt überlege ich, was man zu viert so kochen kann??
Es muss je genug für Vier zu tun sein und so.
Im "Zweierkochen" sind wir ziemlich geübt, aber vier Leute standen noch nie in unserer Küche.
Habt ihr schonmal so einen Pärchenabend mit Kocherei gemacht und könnt mir bewährte Rezepte vorschlagen??
Im Hinterkopf habe ich "Lendchen im Bläterteig mit Reis, Sauce und Salat", allerdings glaube ich, dass da fast zu wenig zu tun ist für uns vier.
Ich meine das Lendchen macht sich nachdem ist mit Bacon umwickelt ist und im Blätterteig steckt im Ofen selbst, Reis sowieso im Topf, Sauce muss einer machen (mein Freund macht in dem Fall die allerbesten Saucen!) und Salat ist wohl nicht der Rede wert?
Naja, wenn mir nichts anderes einfällt oder ich von euch noch den ultimativen Tip bekomme habe ich imerhin ein Rezept und wir müssen nicht hungrig bleiben.
Ich freue mich ziemlich auf den Abend, grad jetzt im Herbst ist sowas doch super gemütlich :)

*Nikos Apostolopoulos (*1952), griech. Modedesigner u. -unternehmer; Gründer "Nikos"-Boutiquen


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Herbstfarben von Essie

Im letzten Monat habe ih mir zwei Essie Lacke gegönnt, damit habe ich dann jetzt drei Stück.
Ich mag die Lacke sehr, allerdings überlegt man bei knapp 8€ deutlich länger ob man die Farbe wirklich braucht oder nicht schon so ähnlich hat.


Da ich schon viele knallige Farben und Sommerfarben hatte, durften von Essie Farben für den Herbst mit.
Auf den Stylenomics habe ich über einen Monat gewartet und war wöchentlich im dm um zu schauen ob es ihn schon gibt.
Getragen habe ich beide Farben schon, aber seht selbst.


Chocolate Cakes ist ein warmer Braunton der ins Bordeaux geht.
Finde ich persönlich die perfekte Herbstfarbe und ist mein momentaner Lieblingslack.
Auftragen ist wie bei allen Essie Lacken super einfach dank des Pinsels.
Ich muss zwei Schichten auftragen damit er deckt und er hält drei bis vier Tage.


Über Stylenomics (LE!) muss ich wohl nicht mehr viele Worte verlieren, so wie der Lack überall gehyped wird.
Ein ganz dunkles Jägergrün, das bei dunkleren Lichtverhältnissen schon schwarz wirkt.
Mir gefällt er allerdings bei guten Lichtverhältnissen besser, wenn man das grün deutlich erkennt.
Bei mir hat er in nur einer Schicht perfekt gedeckt und auch drei oder vier Tage gehalten.

Hach ja, wenn man so vor diesen Essie Regalen steht ist die Entscheidung ziemlich schwer, bei all den minimal unterschiedlichen Farben.
Also mir würden noch mindestens vier Stück einfallen die ich gebrauchen könnte.


Sonntag, 14. Oktober 2012

instaweek - ich nehm einmal alles, bitte...

Das scheint mein Körper sich dieses Jahr im Bezug auf Krankheiten vorgenommen zu haben, denn Mittwoch abends lag ich plötzlich wieder um.
Hoffe wirklich das wars jetzt für dieses Jahr mit krank sein, mir reichts nämlich ziemlich.
Ansonsten war es eine schöne Woche, recht ruhig, das Wetter hätte besser sein können, bla,bla,bla.
Wenigstens gibt der Regen ein Alibi den Sonntag auf dem Sofa zu verbringen und nichts zu tun.


1. Anfang der Woche vom nächsten Sommer geträumt, aber so wie gedacht wird es leider nichts :( naja dann halt anders ;)
2. Herbstdeko finally done! Ich liebe die Duftteelichter "Apfelstrudel" vom IKEA
3. Darf für trnd die Kodak Fotobücher von dm testen - ich freu mich schon drauf
4. Samstag "Toggele" Abend bei der Familie vom Liebsten, mit Leckereien die sie direkt aus ihrem Urlaub mitgebracht haben, so lecker und genau richtig in dieser Jahreszeit
5. Die besten Chips die ich je gegessen habe, die Dinger sind der Wahnsinn
6. Heute endlich was gegen den Kleberfleck getan den ich mir im im Kindergarten auf ein Kleid gemacht habe, den verdeckt jetzt eine süße Eule

Von diesem Eulenaufnäher bin ich ganz begeistert, den gibts im idee für 2,99€ (dank meiner Mama mit 10% Rabatt) und der sieht so schön aus auf dem dunkelblauen H&M Basickleid.
Werde ich ganz bald ausführen, wenn nicht im Herbst wann dann?!
Es ist übrigens wirklich lustig dass ausgerechnet ich ein Eulenkleid (Eulenohhringe, Eulen-iPhone Tasche...) habe, denn ich hatte bis in´s jugendliche Alter panische Angst davor.
Nicht nur vor echten Eulen, ich konnte mir kein Bild oder so angucken ohne Panik zu bekommen.
Den echten Eulen traue ich im Tierpark immer noch nicht über den Weg, aberdiese kleinen bunten Eulen die es zur Zeit in allen möglichen Formen gibt mag ich wirklich gern.

Der Sonntag wurde wie gesagt ohne allzu große Anstrengungen verbracht, ich habe angefangen eine Liste für Weihnachtsgeschenke zu machen, damit ich dann nicht im Dezember dastehe und mir nichts passendes für die Liebsten einfällt, bin ich mit sowas früh dran oder macht ihr euch auch schon eure Gedanken zu Weihnachten und Silvester?
Ich freue mich ja auf die Weihnachtszeit, die ersten Schokospekulatius wurden entgegen meiner Prinzipien auch schon gekauft gestern und ich warte auf den ersten November, mein persönlicher Startschuss für Weihnachtsdeko und Plätzchen backen.


Freitag, 12. Oktober 2012

Mein eigener Duft

Vor kurzem durfte ich myparfum testen und mir dort meine eigene Duftkomposition zusammenstellen.
Da habe ich natürlich fleißig drauf los gemixt und heute kam dann das Päckchen mit meinem frisch gemischten Parfüm an.


Bei myparfum kann sich jeder sein einzigartiges Parfüm selbst aus verschiedensten Duftnoten zusammenstellen.
Das geht echt einfach, zuerst wählt man ob das Parfüm für Frau oder Mann sein soll und dann die Charakteristik z.B. sportlich, feminin oder natürlich.
Anhand dieser Angaben bekommt man dann verschiedenste passende Duftstoffe zur Auswahl.
Es gibt auch die Möglichkeit nur die Duftrichtung zu wählen und dann zwischen Rezeptvorschlägen zu entscheiden.
Ich habe mich aber für´s selbst mixen entschieden und die Duftnoten Lilie, Orchidee und Sandelholz gewählt.
Danach muss man sich nur noch zwischen den vielen schönen Flakons entscheiden, mein Parfüm sieht jetzt also so aus.


Schön oder?!
Hatte irgendwie was ein Parfüm mit dem eigenen Namen darauf auszupacken.
Natürlich war ih, nachdem ich mich über das schöne Fläschchen gefreut hatte ganz gespannt, was ich mir da zusammen mischen ließ.
Der Duft ist süßer als erwartet, das verfliegt aber nach einer kurzen Zeit und dann gefällt er mir ganz gut, nur der Anfangsduft direkt nach dem Aufsprühen ist mir zu extrem.
Ich bin mal gespannt ob sich das noch ändert, denn in dem beigefügten Duftzertifikat steht, dass der Duft so frisch gemixt ist, dass er sich noch nicht voll entfaltet hat und sich evtl. noch nicht alle Komponenten miteinander verbunden haben.
Ich bin jedenfalls von den vielen Auswahlmöglichkeiten, Duftstoffen und Kombinationsmöglichkeiten begeistert, es macht wirklich Spass sich da etwas auszusuchen und zu überlegen was man möchte, dabei ist die Bedienung der Website völlig einfach.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und mein eigener Duft steht jetzt gut sichtbar auf der Kommode.

Dienstag, 9. Oktober 2012

Red Wine coloured Lips

Ich kann es nicht leugnen, ich bin verliebt in Bordeaux, was für eine tolle Herbstfarbe!
Das sah man auch meinem Outfit vom letzten Mittwoch deutlich an.
Zusammen mit meiner Familie haben wir eine vierstündige Wanderung durchs Naturschutzgebiet gemacht und dabei habe ich es ausgenutzt gleich vier Fotografen dabei zu haben ;)


Tuch - Primark (neu)
Weste - Primark (neu)
Shirt - Primark (neu)
Shorts - Hilfiger Denim
Strumpfhose - Primark (neu)
Stiefel - Esprit
Tasche - Primark
Uhr - Fossil
Armbänder - Primark (auch neu...)
Nagellack - Essie chocolat cakes


Wie ihr seht sind bei dem Outfit größtenteils neue Sachen vom Shoppingausflug nach Frankfurt zum Einsatz gekommen.
Ich mag das Outfit total gern weil es echt gemütlich ist und die Fotos mag ich auch sehr irgendwie.

Was soll ich sonst noch erzählen?! Das übliche, die Arbeit hat mich wieder und ich freue mich auf´´s Wochenende :-D
Ach, macht ihr euch eigentlich schon Gedanken was ihr mit wem und  wo an Silvester macht?
Ich bin schon am überlegen bzw. würde gern Pläne schmieden aber mein Freund findet das viel zu früh.
Er sagt ab nächstem Monat darf ich mir darüber offiziell Gedanken machen und "ihn damit nerven"...
Immerhin weiß ich schon was ich (höchstwahrscheinlich) anziehen werde...

Sonntag, 7. Oktober 2012

instaweek - Urlaub schon wieder vorbei

Eine Woche Urlaub ist wie im Flug vergangen und jetzt heißt es 10 Wochen durcharbeiten, dann habe ich ab Mitte Dezember Urlaub bis nächstes Jahr.


1. Erfolgreicher Primarkbesuch am Montag
2. Danach kleine Stärkung bei "Best Worscht in town" leider nicht mehr so gut wie vor einem Jahr
3. Armparty und Bordeaux - Outfitpost folgt
4. Ganz viel "chillen" diese Woche mit der neuen Fuchshose
5. Ikea Einkäufe vom Donnerstag, Adventszeit darf dann bitte kommen!
6. Lecker Herbstessen von Donnerstag, Käse-Lauch-Suppe mit frischen Baguette

Das waren also die Bilder dieser Urlaubswoche, Primark, Ikea, ein vier Stunden Spaziergang, Kocherei und ganz viel Schlafen und Sofagammlerei bei Regenwetter draußen.
So lang klingt 10 Wochen noch Arbeiten vor dem Jahreswechsel ja gar nicht, oder?!
Ich hoffe nur es zieht sich nicht wie Kaugummi und die ersten zwei November Wochen werden auch definitiv Powerwochen, aber hey, zehn Wochen kann man schaffen.
Der Sonntag klingt bei uns definitiv auf dem Sofa aus, Karl und Hugo sitzen in der Zimmerpalme - sehr zum Ärger meines Freundes, die zwei haben die Palme bald niedergemetzelt :(
Wer übrigens Karl´s ersen Kehlpunkt sehen möchte kann das bei instagram unter kamera_kind, sind noch ein paar Bilder der Woche.

Und zu guter letzt könnt ihr nur noch heute hier eure Stimme durch ein "Gefällt mir" für mein Foto abgeben.
Würde mich sehr freuen noch ein paar Stimmen zu sammeln quasi auf den letzten Drücker ;) Danke!


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Shoppingtour

So, jetzt zeige ich euch dann mal meine Einkäufe vom Montag aus Frankfurt.
Wir wollten zuerst ins NWZ zu Primark und dann nochmal auf die Zeil.
Dieser Plan war allerdings utopisch, nach der vierstündigen Zugfahrt (ich hasse Schulklassen in Zügen ... abgrundtief...) haben wir uns bei Primark richtig Zeit gelassen, mit Umkleidekabinenschlange und allem.
Dann hatten wir noch Zeit was zu essen und in Ruhe zurück zum Bahnhof zu kommen, aber da wir sowieso beide genug gekauft hatten war das nicht so schlimm.


Das sind also meine gesammelten Einkäufe, ist aber nicht alles für mich und ich habe nochmal Fotos von den einzelnen Sachen gemacht.
Falls ihr Fragen zu den Preisen habt schreibt mich bitte an, ich bin grade zu faul überall nachzugucken.


Auf dem oberen Foto seht ihr meine Oberteile, ein bordeauxrotes Blusen/Shirtteil das ich ganz toll finde und das zum Glück auch in Größe 42 schön fällt und nich wie ein Sack aussieht, denn kleiner gab´s das nicht mehr.
Dazu dann ein einfaches Top für drunter, weil´s leicht transparent ist und ein waldgrünes langes Basicoberteil.
Auf dem unteren Foto seht ihr die Sachen die ich meinem Freund mitgebracht habe, weißes Basicshirt und zwei Pullis, einen natürlich in meiner persönlichen Herbstfarbe Bordeaux ;)
Diese Männerpullis sind echt toll! Für Damen habe ich leider keinen einzigen schönen Pulli gefunden.


Ein einziges Kleid habe ich nur mitgenommen diesmal, aber dafür ein perfektes Peplum Kleid, sitzt wie angegossen, war das letzte und ist toll geschnitten.
Habe noch drei andere Kleider anprobiert, die waren aber alle vom schnitt her eher Kartoffelsack.


Bei den Accessiores gab es viel uninteressantes, aber ich habe endlich meine Nietenarmbänder, das andere Set Armbänder hat mich sofort angelacht und passt super zu den Nietenbändern, jetzt kann auch ich den Trend Armparty mitmachen ;)
Die Kette mit dem türkisen Anhänger hatte ich vorher schon auf instagram gesehen und Ohrringe kommen immer ein paar mit.
Der Perlenkragen ist für die Schwester vom Freund und wirklich super qualitativ verarbeitet, war ganz erstaunt.


Leggings und Strumpfhosen von Primark sind unschlagbar, also gabs eine schlichte schwarze Leggings und eine Strumpfhose in Bordeaux.
Die Schlafhose ist einfach wunderbar, süßes Fuchsmuster, komplett aus weichem Fließstoff und Beinbündchen wie ein Kinderschlafanzug, die werde ich nicht mehr ausziehen.


Zu guter letzt gab es noch diese geniale Weste die ich erst gar nicht mitnehmen wollte bzw. lange überlegt habe und sie jetzt wohl ebenfalls die nächsten Monate nicht mehr ausziehen werde.
Der Kragen und der Gürtel sind einfach toll, außerdem ist sie schön lang geschnitten und super warm.
Das Tuch mit den Rotkehlchen war Liebe auf den ersten Blick und die Echtleder-Handschuhe wohl auch, ich nenne sie auch liebevoll meine "Blair-Waldorf-Handschuhe".

Das waren sie, meine Einkäufe vom Montag und ich bin rundum zufrieden damit und noch dazu war es ein echt toller Tag.
Die dominierende Farbe in meinem Korb war eindeutig Bordeaux, aber das macht ja nichts, es gibt schlimmeres.
Die ersten Sachen wurden heute schon ausgeführt in einem sehr bordeauxlastigen Outfit und da ich vier Fotografen dabei hatte wurden einige Fotos geschossen.
Wenn ich die alle sortiert habe und so, dann könnt ihr ein paar der Teile hier also auch im Einsatz sehen.
Für Neugierige gibts bei instagram schon zwei Schnappschüsse, ihr findet mich unter kamera_kind.

Und zu guter letzt wäre es wirklich ganz lieb wenn ihr hier "Gefällt mir" drücken und mir so eure Stimme geben würdet, danke!




Dienstag, 2. Oktober 2012

These Boots are made for walking

Die liebe Lena von Leonie Loewenherz hat mal wieder zu einem Contest aufgerufen, das Thema diesmal war ganz passend "Herbst".
Zuerst dachte ich, ich schaffe es diesmal nicht ein Bild zu machen, aber glücklicherweise trägt man im Herbst nunmal Herbstoutits und so ist ganz spontan vorm Samstagseinkauf dieses Foto entstanden.


Mantel - H&M
Pulli - C&A
Jeans - Mango
Boots - Primark
Kette - H&M


Ein Outfit Foto ganz ohne Tasche und ungeschminkt, aber ich finde das Thema gut getroffen und die Kirche gegenüber vom Edeka muss ich mir mal merken, da kann man gut und spontan Fotos machen.
Die Details habe ich euch dann zu Hause nochmal fotografiert, denn mit Mantel sieht man leider nicht wie toll die Ellenbogenpatches zu den Nietenboots passen.
Die Boots und ich, das ist übrigens ganz große Liebe, ich hoffe nicht nur für einen Herbst.

Wenn euch mein Outfit also gefällt würde ich mich freuen wenn ihr hier einmal auf "Gefällt mir" drückt.
Das wäre wirklich super und jeder Klick freut mich natürlich riesig.
Es sind ganz tolle Fotos dabei und ich bin mal auf das Ergebnis gespannt, das System hat Lena diesmal etwas verändert, zwischen den drei Teilnehmern mit den meisten Likes wird diesmal gelost.

Während ihr jetzt also die Fotos vom Contest anguckt, werde ich mir meine Kamera und die große braune Tüte neben dem Sofa schnappen und meine gestrigen Primark Einkäufe bei schönstem Tageslicht fotografieren.