Samstag, 31. Dezember 2011

BYE BYE ZWEITAUSENDELF


Vorherrschendes Gefühl für 2012?
Zuversicht und Vorfreude

2011 zum ersten Mal getan?
Auf einem Konzert gewesen (Clueso) und gekündigt

2011 nach langer Zeit wieder getan?
"Familienurlaub" (wenn auch nicht mit meiner eigenen)

2011 leider gar nicht getan?
Weihnachten mit der ganzen Familie gefeiert

Wort des Jahres?
"Chilln"

Zugenommen oder abgenommen?
Gleich geblieben

Stadt des Jahres?
Definitiv Amsterdam

Alkoholexzesse?
Joar... trinke fast nie und wenn dann vertrag ich halt nichts :-D

Haare länger oder kürzer?
Länger... und da geht noch mehr!

Mehr ausgegeben oder weniger?
Eigentlich so wie immer, im Oktober hab ich mit Geld um mich geworfen aber dafür dann im November und Dezember nur Lebensmittel gekauft.

Höchste Handyrechnung?
um die 23€, aber Anfang 2012 darf nach fast acht Jahren mein altes Nokia in den Ruhestand und das IPhone einziehen

Krankenhausbesuche?
Zum Glück nicht

Verliebt?
Jaaa und wie :-*

Most called Person?
Mama :-*

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Schatz, meiner Familie und seiner Familie, ach es gab einige schöne Zeiten.
Frühjahr/Sommer an der Nidda und im Park zu zweit, Besuche meiner Familie und Gegenbesuche bei ihnen, Italienurlaub mit der Familie von meinem Freund und unser Kurztrip nach Amsterdam - schön wars alles!
Danke!
Und gestern Abend noch einen wunderschönen Abend mit meiner besten Freundin erbracht nach langem mal wieder und jetzt hoffentlich öfter!

Die meiste Zeit verbracht mit?
Schatzi :-*

Song des Jahres?
Lana del Rey - Videogames

Buch des Jahres?
Raum von Emma Donoghue

TV Serie des Jahres?
Gossip Girl <3
für mich entdeckt und innerhalb der letzten 1,5 Monate alle vier Staffel geguckt

Erkenntnis des Jahres?
Mit Gelassenheit wirds schon und man macht sich das Leben leichter, Spontaner sein und die Dinge manchmal einfach nehmen wie sie kommen.
Meine Lebenseinstellung hat sich schon irgendwie zum positiven gewendet, ich mache mir nicht mehr soooo viele Gedanken (aber trotzdem noch einige) und mache mir nicht schon über ungelegte Eier einen riesen Kopf.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
Job im Behindertenwohnheim, von meinem ehemaligen Vermieter beim Auszug um 175€ beschissen (entschuldigt die Wortwahl) zu werden und eine turbulente, unheimlich schwere Wohnungssuche (zum Glück mit Happyend in letzter Minute)

Schönstes Ereignis?
Umzug in die "alte Heimat" und somit Einzug in unsere erste gemeinsame Wohnung

2011 war mit einem Wort?
Ereignisreich


Soviel also zu meinem persönlichen Jahresrückblick, es war ein turbulentes, ereignisreiches, wunderschönes Jahr, das wie im Flug vergangen ist und in dem sich meine Lebenseinstellung irgendwie ziemlich verändert hat. Ich gehe die Dinge irgendwie anders an, mache mir weniger Gedanken, lebe einfach und habe viel an Gelassenheit gewonnen - etwas was ich an mir irgendwie gar nicht kannte und verdammt es ist gut!

Die Idee und so von dem Jahresrückblick habe ich mir ganz frech von Fräulein Swantje abgeguckt.
Sie hat einen wirklich symphatischen Blog den ich wahnsinnig gern lese (kann ein Blog symphatisch sein?! - Egal, sie ist es auf jeden Fall!).

So, und jetzt bleibt mir Euch eine tolle Silvesternacht und ein wunderbares Jahr 2012 zu wünschen und unter die Dusche zu flitzen.
In diesem Sinne bis nächstes Jahr!

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Mission Spitzenkleid erfolgreich beendet


Das erste Mal Shoppen nach zwei Monaten was eine Freude!
Hatte von weihnachten noch einen H&M Gutschein und wollte im Sale Basickleider kaufen, hab ich auch, in blau und grau.
Dann hab ich noch einen Pulli mit Schleife im Nacken und Rückenausschnitt für 5€ ergattert und dann wollte ich noch bissel gucken.
Suche ja seit über zwei Monaten erfolglos ein Spitzenkleid, erfolglos war ich bei der Suche auch im Mango und Zara (dort wurde ich lediglich von einer fremden Frau auf die Hand gahauen als ich nach dem gleichen Rock griff... :-O
Eher hoffnungslos ging ich auf dem Heimweg noch zu AnnChristin und da hing es dann für 10€ im Sale, mein Spitzenkleid! Sieht so schön aus und wird dann direkt Silvester ausgeführt.
Ist zwar nicht dunkelblau, aber dafür echt schön und steht mir und Sale und so...




Montag, 26. Dezember 2011

Ein bisschen Gold und Silber ein bisschen Glitzer Glitzer

Wie im letzten Post angekündigt zeige ich euch hier zwei meiner Weihnachtsgeschenkis mal näher

Das wunderhübsche Federarmband habe ich von meiner lieben Schwesti, ich habs mir sehr ausdrücklich von ihr gewünscht und es selbst auch für meine Freundin gekauft.
Es ist aus dem DaWanda Shop cactusorchid 
Es ist wundertoll, schaut euch den Shop mal an, gibt viele so tolle Sachen da.


Ebenfalls von DaWanda ist die Kette die ich von meinen Eltern bekommen habe, aus dem Shop madamlili und wenn diese Kette nicht zu mir passt, zu wem dann??!!


Meine anderen Geschenke waren auch alle super, aber ich denke ich muss keine Gossip Girl Staffel, Parfum, Bücher und Gutscheine fotografieren.
Diese beiden Schmuckstücke wollte ich euch allerdings nicht vorenthalten.

So, jetzt wird geduscht und dann gehts Rouladen essen und morgen und übermorgen muss ich dann leider arbeiten :-/


Sonntag, 25. Dezember 2011

Heiligabend 2011

So, das hatte ich also an gestern Abend, das Kleid hab ich vor einiger Zeit bei Primark erstanden und dann zum Weihnachtskleid erklärt.
Schuhe wurden auch eingeweihnt zum Heiligabend.

War ein schöner Abend mit lecker, lecker Essen (hätte jetzt gern was davon hier, vor mir... sofort!)





Zwei meiner (schönen) Geschenkis werde ich euch hier auch noch ganz bald näher zeigen.

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohes Fest!


Jaaaa, die vierte Kerze ist aus... die kam dem mittlerweile trockenen Tannengrün zu nah.
Wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest mit ihren Lieben.
Bei uns ist leider weniger los, meine Tante ist gestürzt und kommt nicht, also mein kleines Cousinchen auch nicht und meine Großeltern sind hingefahren um sich um sie zu kümmern.
Schon etwas traurig... liebe es wenn wir Heiligabend alle bei meinen Eltern zusammenkommen einmal im Jahr.
Aber ich freu mich trotzdem, auch wenns der kleinste Kreis ist... mehr zu essen für uns! ;-)


Donnerstag, 22. Dezember 2011

Frei!


Letzter Arbeitstag vor Weihnachten erfolgreich beendet.
Zur Belohnung waren wir auf dem Weihnachtsmarkt, lecker Feuerzangenbowle, Kakao mit Baileys und Spießbraten.
Eigentlich wollte ich schön ein paar Fotos machen, auf Grund des ekligen Nieselregens blieb es bei dem was ihr oben seht.
Morgen wird ausgeschlafen und dann die letzten Geschenke besorgt und jetzt schön noch zwei Folgen Gossip Girl und dann ins Bett.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Bald schon ist Weihnachten...

und ich weiß schon was ich anziehen werde und jetzt auch was ich mit meinen Nägeln anstellen werde
Schön feierlich rot mit goldenem Glitter drauf.

Mir fehlt leider die Zeit für gescheite Fotos, gewöhne mich grad an die neue Arbeit und morgens und abends ist es dunkel und ich bin müde...
Morgen letzter Tag vor Weihnachten und zwischen den Jahren muss ich nur zwei Tage ran, ich freu mich!


Sonntag, 18. Dezember 2011

4. Advent 2011 Keine Zeit zum Plätzchen backen...

Ja, ich hatte keine Zeit zum Plätzchenbacken und deshalb zeige ich euch heute einfach mal was ich beim Weihnachtsessen der neuen Arbeit am Freitag an hatte.


Dazu hatte ich meine braunen Winterboots von Esprit an die ich euch schonmal gezeigt hatte.
War ein lustiger Abend, nur das Restaurant war nicht so dolle und der Besitzer unmöglich unfreundlich...
Naja, wir haben Schrottwichteln gemacht und ich habe dabei eine wundervolle Mütze abgestaubt



Wollte mir die ganze Zeit eine kaufen und die finde ich jetzt echt super.
Weil ich das Kleid und alles toll fand hatte ich es heute direkt nochmal an zum Weihnachtsmarkt mit Freund und Familie, in Kombi mit der neuen Mütze.

Hach ja und in 6 Tagen ist dann wohl Weihnachten, zwei (bzw. 3) Geschenke habe ich hier, eins wurde heute geordert und der Rest wird nächste Woche besorgt (ich weiß aber schon was).
Weihnachten kann also kommen und ich freu mich drauf, auch wenn das Wetter nicht grad weihnachtlich ist, aber Heiligabend wird schon die Stimmung kommen.

Habe immernoch keine Klamotten gekauft seit 01.11.2011, es wird schwer... wer hatein blaues Spitzenkleid von Primark oder Dorothy Perkins abzugeben??!!


Sonntag, 11. Dezember 2011

3. Advent 2011

Heute bekommt ihr hier das Rezept für Honigkuchenrentiere. Ich muss zugeben, die Bilder sind von letztem Jahr, habe diese Woche nichts gebacken. Die Honigkuchen habe ich die letzten drei Jahre gebacken sie sind meine heimlichen Favouriten.


Zutaten:
125g Honig
75g Zucker
75g Butter
300g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Lebkuchengewütz
1 Ei

Honig, Butter und Zucker zusammen erwärmen bis der Zucker sich aufgelöst hat und abkülen lassen.


Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz vermischen.
Honigmix und Ei dazugeben, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag ca. 5mm dick ausrollen und Rentiere (oder was anderes) aussstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 12-14 Minuten backen.



Nächste Woche versuche ich mich zum ersten Mal im Backen von Spekulatius wenn ich die Zeit finde zwischen Weihnachtsessen am Freitag und Weihnachtsmarkt am Samstag.

Und hey, hab doch tatsächlich seit dem 1.11. durchegalten und bisher keine Kleidung gekauft, yay!
Jetzt hab ich aber eine Freundin auf einPrimarkkleid angesetzt, sozusagen als kleine Belohnung.
Bin aber echt froh wenn der Dezember vorbei und Shoppen erlaubt ist...

Sonntag, 4. Dezember 2011

Black&White

Ja, so sieht es jetzt aus mein Shirt das mir von STYLE-LOFT im Rahmen der Nikolaus Aktion zum umstylen zugeschickt wurde.

2. Advent 2011


Zum 2. Advent bekommt ihr hier heute das ultimativ beste Vanillekipferl Rezept von mir.
Die sind so lecker, habe sie gestern erst gebacken und die Wohnung duftet noch heute.

Teig:
560g Mehl
160g Zucker
400g Butter
200g gemahlene Haselnüsse
Mark von 2 Vanilleschoten

Zu einem geschmeidigen Teig verkneten (ich pflege dabei zu fluchen, denn es ist gar nicht so leicht, lohnt sich aber), Teig zu einer Kugel formen und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
Danach den Teig zu einer Rolle formen (ich mache allerdings lieber mehrere kleinere Rollen, ist einfacher).
Von dieser Rolle Stücke abschneiden, zu Kipferln formen und auf ein Blech legen (kein Ofenrost!).
Im vorgeheizten Ofen bei 175°C 15 Minuten backen, in der Zeit

100g Zucker
4 Päckchen Vanillezucker

miteinander mischen.
Die heißen Kipferl sofort einzeln im Zucker wenden (ganz vorsichtig, sehr zerbrechlich), dann zum Auskühlen auf ein Küchenbrett legen.

Einen schönen zweiten Advent! 

Später könnt ihr hier übrigens noch sehen, was ich mit dem Shirt von Stylight angestellt habe.

Freitag, 2. Dezember 2011

JETZT ist Zeit für WEIHNACHTSSTIMMUNG

Und zwar wirklich erst jetzt, ab 01. Dezember nämlich, es gibt zwar ab Oktober schon den ganzen Weihnachtskram, aber wenn man sich drei Monate in Weihnachtsstimmung befindet ist es doch nichts besonderes, schönes mehr.
Genau deshalb kriegt ihr diese Fotos auch erst jetzt, ich schreibe diesen Post nämlich jetzt gerade am 07. November und habe die Fotos gestern gemacht, da hatte ich nämlich zum ersten Mal dieses Jahr Weihnachtsstimmung... schrecklich, viel zu früh, damit will ich euch nicht anfixen, deshalb halte ich mich zurück, spreichere diesen Post und ihr kriegt ihn zu sehen wenn die Zeit reif ist!






Die Fotos sind übrigerns beim in diesem Post erwähnten Besuch in meiner Heimatkleinstadt in der Adventsausstellung und im Blumen-Deko-Schöne-Sachen-Lädchen entstanden.

So, da ist er also dieser vorbereitete Weihnachtsstimmungspost. Passend dazu kam am Wochenende das erste Weihnachtsgeschenk hier an (bisher auch das einzige, wenn das mal nicht in Stress ausartet...)
Ist für meine beste Freundin, ich zeig euch mal nur die Verpackung, aber mit etwas Glück kriegt ihr den Inhalt nach Weihnachten zu sehen, hab mir nämlich genau das gleiche von meiner Schwester gewünscht (ganz dicken Gruß an dieser Stelle :-*)



Dienstag, 29. November 2011

Die Post war da

Na, wer hat es schon bekommen sein Shirt von STYLIGHT für die Blogger Nikolausaktion?
Meins war bereits heute im Briefkasten nachdem ich gestern erst noch nachträglich eine Zusage bekam.
So, jetzt will das gute Stück nur noch kreativ umgestaltet werden, wahrscheinlich am Wochenende dann.

Ach ja, habe in letzter Zeit viel neu bei Kleiderkreisel eingestellt, ihr könnt gerne mal HIER vorbeiklicken!

Sonntag, 27. November 2011

1. Advent 2011


Ich habe mir überlegt, dass es hier jetzt jeden Adventssonntag ein Plätzchenrezept mit Fotos gibt.
Wollte sowieso jede Woche bis Weihnachten eins backen, diese Woche waren ganz klassisch einfache Ausstechplätzchen dran.

Mürbeteigplätzchen

Teig:
500g Mehl
180g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Eigelb
1 EL Milch
250g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. Backpulver

Zu einen Teig verkneten und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach ausrollen und weihnachtliche Formen ausstechen (bei mir Sterne, Nikoläuse, Tannenbäume und Rentiere) und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 10 bis 15 Minuten backen, danach abkühlen lassen.

Verzierung
2 Eiweiß
200g Puderzucker
Zuckerstreusel, Zuckerdekor

Eiweiß und Puderzucker zusammen glatt rühren und mit einem Pinsel auf die Plätzchen streichen, nach Belieben mit Zuckerdeko verzieren.


Genießt den Avent!

The blue dress



Mein blaues Lieblingskleidchen durfte gestern mit ins Theater. Boah lässt sich das Teil blöd fotografieren!
Die Farbe ist mit Blitz sch*** und ohne siehts schwarz aus. Hab mich etwas in Bearbeitung probiert, jetzt kann man das schöne dunkle blau wenigstens erahnen (auf dem zweiten Bild).
Meine anderen Versuche sind überall zu blau geworden :) aber dafür ist bei den zwei unteren genau exakt die Farbe vom Kleid getroffen.

 


















Gute Nacht!

Freitag, 25. November 2011

Make it golden


So heißt mein neuer Nagellack für die kommenden Festtage und heute fürs Theater, der ist soooo toll!!!
Werde mich jetzt mal in Schale werfen und dann gehts los.

Mittwoch, 23. November 2011

Stadtreporter für das Hotelportal HRS werden!

Blogger haben jetzt die Möglichkeit für das Hotelportal HRS Stadtreporter zu werden und da wäre ich natürlich gern dabei!
Also habe ich HIER mitgemacht.
Die Stadtwahl fiel mir nicht schwer, ich habe mich für HAMBURG entschieden, denn die Stadt reizt mich schon länger.
War als kleines Kind mal da und egal wer davon erzählt, alle finden die Stadt toll und schwärmen davon.
Also muss ich da unbedingt mal hin, über den Fischmarkt schlendern, die Speicherstadt angucken und diese Stadt einfach erleben.
Versucht doch auch Euer Glück und macht HIER mit!



Dienstag, 22. November 2011

Ja ist denn heute schon Advent?!

Scheinbar kann man sich dieses Jahr nicht vor verfrühter Vorweihnachtsstimmung retten, wie auch, wenn der 1. Advent im November liegt und Weihnachten erst fünf Wochen später an einem Samstag ist.
Und dabei hatte ich mir fest vorgenommen keine Weihnachststimmung bis Dezember, naja, Pustekuchen, zu viele Weihnachtsvorboten heute.
Meine Eltern waren zu Besuch und meine Mama war ganz fleißig und hat uns den weltschönsten Adventskranz (ich hab die Hirschschleife ausgesucht!!!) und den tollsten Türkranz gemacht! Danke liebe Mama! Du solltest Dich als Floristin selbstständig machen!


Zur Feier des Besuchs (und weil ich gerne Backe) habe ich mich an einem Zimtkuchen versucht. Naja, der Grundgeschmack war gut und weihnachtlich, nur ziemlich trocken, hab nämlich bei der Füllung die Milch vergessen und das erst gemerkt als ich ihn im Ofen hatte.

Wird aber auf jeden Fall nochmal mit Milch gebacken, der Grundgeschmack war nämlich wirklich gut.
Naja und weil es dann sowieso schon soviel weihnachtlichen Kram gab, gings noch los zum ersten Weihnachtsmarktbesuch des Jahres.
Schön wars! - Wenn auch irgendwie nicht weihnachtlich bei blauem Himmel und Plusgraden.
Wird Donnerstag im Dunklen wiederholt, jetzt sind sowieso alle guten Vorsätze erst im Dezember an Weihnachten zu denken dahin, also auf gehts, steigern wir uns in fünfwöchige Vorfreude (ja ich steh drauf)!
Demnächst steht dann Plätzchenbacken auf dem Programm und Freitag gehts ins Theater :)

Hier noch das Kuchenrezept

Teig:
250g Mehl
1 Msp. Backpulver
65g Zucker
125g Butter
1 Ei
1 Prise Salz

Verkneten, 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, ausrollen, eine Springform damit auslegen und einen Rand hochziehen

Füllung:
3 Eier
125g Sahne
125ml Milch (nicht vergessen!!!)
150g Zucker
200g gemahlene Mandeln
40g Semmelbrösel
1 1/2 EL Zimt
1/2 TL Backpulver

Alle Zutaten verrühren und auf den Teig in der Form geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 45  Minuten backen.

Montag, 14. November 2011

Ich will auch ´ne App

Das wäre doch was, eine eigene App im App Store und noch dazu ein IPhone 4S und genau das wird hier noch bis Morgen verlost. Also musste ich grade schnell kreativ sein, puuh gar nicht so einfach, immerhin gibt es schon für alles und jeden die richtige App. Naja, hatte dann doch noch eine Idee die ich nicht im App-Store finden konnte, die es also wohl noch nicht gibt und die ich sogar richtig gut finde. Im App Store war ich übrigens mit meinem IPod, denn ich bin Handytechnisch bei meinem Nokia von vor 7 Jahren stehen geblieben. Und da ich schon länger mit dem IPohone liebäugele ist das wohl jetzt mein Gewinnspiel!


Hier meine App - Idee:

Die Rezept-Creator-App

Die Idee kam mir grade auf der Suche nach etwas Essbaren und mit dem "ich muss eine gute App finden - schnell! - Gedanken"

Und so funktioniert meine App:
Man hat Hunger, will was Kochen oder Backen, hat irgendwie nichts Richtiges im Haus oder die zündende Idee fehlt und will auch nicht mehr raus, bzw. die Geschäfte haben schon zu.
Man öffnet also den Rezept-Creator, gibt darin ein was man noch im Kühlschrank und Vorrat hat und die App zeigt einem dann an, was man daraus evtl. noch leckeres zaubern könnte.

Ich weiß zwar nicht ob das technisch geht, aber das war ja nicht meine Aufgabe und gut finde ich die Idee und brauchbar, im Gegensatz zu so mancher App. Ich meine, in der App wären zig Rezepte hinterlegt mit Zutaten und so, wenn man dann eingibt was man da hat müsste das schlaue Smartphone nur die Rezepte durchsuchen und passende anzeigen. So ein schlauer Programmierer müsste das doch hinkriegen?!

Also, drückt mir die Daumen damit auch für mich die Zeit des Smartphones beginnen kann!



Sonntag, 13. November 2011

"Ich freu mich schon, nachher gehts dann nur noch nach unten"

Solche Gespräche führt man, wenn man den Bergpark von ganz unten bis rauf zum Herkules läuft. Denn heute war das Wetter gut, allerdings wars da oben doch etwas diesig, das sieht man auch auf den Fotos.

Die Teufelsbrücke


Kassel von oben, wie so oft im nebligen Dunst, typisches "Kasselwetter"


Der Herkules




Die Löwenburg